Scannen Sie den QR-Code, um die Informationen in Ihrem mobilen Endgerät anzuzeigen

 

Magnetpulverprüfung

Die Magnetpulverprüfung ist ein Oberflächenverfahren für magnetisierbare Werkstoffe und ist zum Nachweis von spaltartigen Materialtrennungen (Rissen) im oberflächennahen Bereich geeignet.

Die Magnetpulverprüfung erfolgt mittels Jochmagneten (Handprüfung), Spulen und Stromdurchflutung. Für die automatisierte Prüfung stehen Rissprüfbänke zur Verfügung.

Alle Prüfungen werden mit zugelassenen umweltfreundlichen Prüfmitteln durchgeführt. Zum Einsatz kommen farbige und fluoreszierende Prüfmittel.